Die Ardennenoffensive

Print

User Rating: 3 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar InactiveStar Inactive
 

Während die Kampagne #66 noch voll in Gange war, wurden bereits Planungen zum Start eines neuen Scenarios gestartet um die "Standard" Intermissions der vergangenen Jahre zu ersetzen. Angespornt durch das durchweg positive Feedback für das Scenario "Stranddurchbruch", sind wir stolz euch eine neue Minikampagne zu präsentieren zu können.

Die Ardennenoffensive als Minikampagne

 

Die Ardennenoffensive


Helft uns das historische Schlachtfeld neu zu gestalten. Es liegt an dir, ob sich die Geschichte wiederholt oder neugeschrieben wird!

Ende 1944, gefolgt von der erfolgreichen Invasion "D-Day" in der Normandie, Frankreich, sah es so aus als wäre der 2.Weltkrieg bald vorbei. Am am 16. Dezember mit Beginn des Wintereinbruches startete die deutsche Armee einen Gegenangriff, welcher durch ihre Art und Weise die Alliierten Truppen so teilen sollte, was den Kriegsausgang zum Vorteil der deutschen Streitkräfte wenden sollte.

Die Schlacht ging in die Geschichte ein als "Die Ardennenoffensive".


Alliierte Objekte als Ausgangspunkt
1.) Reunite 605e Regiment de Pioneers mit dem Rest der 4e Groupe de Reconnaissance in Bastogne.
2.) Den Ausbruch abzuschneiden und die Frontlinie um die Region Aachen und Trier zu begradigen.

Deutsche Objekte als Ausgangspunkt

1.) Einnahme von Spa (Um die Einahme der amerikanischen Treibstoffbasis zu simulieren )
2.) Einnahme von Brussel oder Antwerpen. Die Einnahme beider Punkte wird als durchschlagender Erfolg gewertet werden, aber nicht als Siegesbedingung.

 

 

Da sind zwei Schlachten im Kessel zu schlagen. Eine im Norden der Andennen und eine im SÜden und beide sind sehr wichtig für beide Seiten.
In Bezug auf den kompletten Sieg gibt es jeweils 2 mögliche Ergebnisse, die oben aufgeführt sind.

Für die ersten beiden Tage des Events werden keine Bomber oder Bomben tragende Flugzeuge in den jeweiligen Luftwaffen verfügbar sein, da diese aufgrund der Wetterbedingungen, welche wir auf dem Liveserver nicht darstellen können, in der wahren Schlacht keine Rolle gespielt haben. Jäger werden jedoch verfügbar sein, so das Air to Air Fights dennoch gespielt werden können. An Tag 3 werden die Bomber wieder verfügbar sein.

 

- - - -
Tag 1
- - - -

Ausgangspunkt wird der Tag 3 der wahren Schlacht sein , Bastogne belagert und eingekesselt!

1. Falls eine ageschnittende und umstellte Einheit (Axen/Allies) nicht befreit wurde, wird sie entsprechend nach den normalen 12 Stunden aus dem Gefecht genommen (Routeing).


2. Sollten die Axen mit Beginn des 2 Tages Spa nicht eingenommen haben, werden sie 25% der gepanzerten Einheiten durch Nachschubprobleme(Treibstoff) verlieren.


3. Sollten die Allies mit Beginn des 2.Tages nicht die Brigade 605e RdeP mit der 4e GdeR division in Bastogne vereint haben, werden die Französischen Truppen (Amerikaner simulierend)
20% ihrer Infanterieeinheiten einbüßen.

Die oben aufgeführten Regeln werden global umgesetzt und nicht für die jeweilige Brigade. Betrachtet das als Anreiz auf spezielle Ziele des eigentlichen Ereignisses.


- - - -
Tag 2
- - - -

1. Falls die Axen mit dem Start des 3.Tages Spa nicht eingenommen haben, werden sie weitere 25% ihrer gepanzerten Fahrzeuge durch Naschubprobleme verlieren.


2. Sollten die Allies mit Beginn des 3.Tages nicht die Brigade 605e RdeP mit der 4e GdeR division in Bastogne vereint haben, werden die Französischen Truppen (Amerikaner simulierend) weitere 20% ihrer Infanterieeinheiten einbüßen.  


- - - -
Tag 3
- - - -

Der laufende Prozess von oben wird fortgeführt, dh. jede nicht Erfüllung der Ziele bedeutet eine Verringerung der Ausrüstung. Dies bedeutet im schlechtesten Fall, dass die Deutschen haben haben 4 Tag keine Panzer mehr und die Franzosen nur noch 20% ihrer eigentlichen Infanteriestärke. Um diesen Zustand zu vermeiden ist es natürlich nötig die Ziele vorzeitig zu erreichen.


- - - -
Tag 4 und mehr
- - - -

Der Sieg der Axen wird erklärt, wenn Brüssel oder Antwerpen (oder beide) genommen worden sind oder die Alliierten, wenn sie die Andennenoffensive gestoppt haben. Falls nach 4 Tagen kein Gewinner feststeht, wird der Zustand der Map als Wertungspunkt herhalten oder nach Spielermeinungen oder eine Kombination von beidem. Falls nach 4 Tagen die absolute Mehrheit der Spieler das Gefecht zu Ende bringen wollen, werden wir es weiterlaufen lassen.

Wir sind schwer begeistert euch die Minikampagne präsentieren zu können, und hoffen, das die Spieler ,alte und neue, eine aufregende und einzigartige Erfahrung mit diesem neuen Format haben werden.